Gestaltung von Change-Prozessen

Ziel von Organisationsentwicklung sollte immer sein, leistungsfördernde Faktoren in Unternehmen zu optimieren und leistungshemmende zu eliminieren. Widerstände lassen sich erheblich reduzieren, wenn vier Grundregeln erfolgreicher Change Prozesse berücksichtigt werden:

 

    • Konsistenz durch strategisch-systematisches Vorgehen 
    • Transparenz und Orientierung durch gemeinsamen Prozess-Framework: Veränderungsziele werden nachvollziehbar definiert und daraus gezielte Maßnahmen abgeleitet
    • Wertschätzung durch Kommunikation und ggf. auch direkte Beteiligung der Betroffenen
      („Betroffene zu Beteiligten machen")
    • Glaubwürdigkeit: Vertrauen in die Organisation und handelnden Personen als Folge von konsistenter Kommunikation und „fairem Vorgehen“ anhand objektiver Kriterien

 

Lesen Sie welche Tools einsetzen, um ausgehend von der Analyse der Ausgangssituation klare inhaltliche Projektziele zu setzen und darauf abgestimmten Entwicklungsmaßnahmen gezielt zu verfolgen.

© 2017 - Unternehmensberatung Risch

Error. Page cannot be displayed. Please contact your service provider for more details. (7)